Portale für die geistige Welt


Viele haben schon davon gehört, doch nur wenige wissen um deren Bedeutung, was und wofür genau Portale sind.

 

Portale sind direkte Durchgänge für die Geistige Welt, hier haben sich Türen oder auch Tore geöffnet, damit die Seelen einen direkten Zugang zu unserer Ebene haben.

Schon zu früheren Zeiten waren die Menschen Neugierig und wollten wissen: was ist nach dem Tod und kann man eine Nachricht von "drüben" erhalten? Viele Medien hatten (wenn auch heimlich) damals schon ihre Kundschaft und überbrachten Nachrichten aus dem Jenseits.

 

Meine Erfahrung zeigt mir, dass es bereits früher schon diese Menschen gab, die Seancen abgehalten haben, mit und ohne Rituale. Doch ebenso auch sehr oft ohne irgendeinen Schutz für sich, für ihr Gegenüber und ihre Umgebung, wie Haus oder Wohnung.

Durch diese Unerfahrenheit und vor allem Unvorsichtigkeit sind bei Seancen, Gläserrücken (gleichzusetzen mit Ouiabrett) hier die Türen geöffnet worden.

Man kann es sich auch so vorstellen, als wäre eine Wand eingerissen worden und man könnte direkt beim Nachbarn ins Schlafzimmer schauen. Was mit Sicherheit auch nicht immer angenehm wäre.

 

Durch diese leichtsinnige Art der Jenseitskommunikation wurden und werden die Portale geöffnet, aber nie wieder verschlossen.

 

Oftmals werde ich kontaktiert mit der Frage nach einer energetischen Hausreinigung. Diese biete ich auf Anfrage auch an und im Vorgespräch stellt sich für mich sehr oft schon heraus, das es in der Wohnung/im Haus ein bis manchmal sogar vier Portale gibt. (Ich sehe diese meist dann schon)

 

Natürlich kommen stets die Fragen, wie, warum und vor allem warum ist hier ein Portal.

Wie schon oben geschrieben, ist die Neugierde allzu menschlich und die Wissbegierde will Befriedigung haben. Doch die Unvorsichtigkeit gerade bei Ouiabrettern, die es oftmals schon als Kinderspielzeug zu kaufen gibt, verbirgt eine große Gefahr darin, sich auch sehr negative und schwere Energien ins Haus zu holen.

Durch das Öffnen eines Portals, z.B. mit den Ouiabrett, was mit den Fragen einhergeht wie:

- wer ist da?

- woher kommst du?

- wie heißt du?

- was willst du mir sagen/mitteilen?

- usw. usw.

 

Hier wurden die Energien eingeladen, aber nie wieder nach Hause geschickt.

 

Nun ist es leider so, dass durch diese offen stehenden Portale leider auch manchmal zu viel Seelenverkehr ist. Man kann es sich vorstellen wie an einem Hauptbahnhof, wo die Reisenden ein- und aussteigen.

Durch dieses immense hohe Energieaufkommen wirbelt es nur so innerhalb der Wohnung und ein jeder der sich dort aufhält, bekommt davon etwas ab und/oder zu spüren. Das kann unter Umständen sogar zu richtig schweren Konflikten ausarten und sogar zu Trennungen führen. Das kleinste Übel dessen kann Schlaflosigkeit werden. Da gibt es die verschiedensten Symptome, die sich zeigen können.

 

In und mit meiner Arbeit als energetisches Medium weiß ich um diese Portale, auch weiß ich darum, dass es verschiedene Arten der Portale gibt.

 

es gibt die "einfachen" Portale, das sind die Öffnungen für die Seelen die uns besuchen kommen

und es gibt die "tieferen" Portale, diese führen in die weite und tiefe des Universums in andere Galaxien und zu anderen Lebewesen.

 

Dank meiner Gabe die ich habe, kann und darf ich jegliche Portale schließen. 

Wenn der Druck an zu kräftigen Energien für die dort lebenden und wohnenden Menschen zu stark wird, begebe ich mich in Gottes Hand und Hilfe um die Portale zu schließen.

 

 Innerhalb von ein paar Stunden kehrt so wieder Ruhe und Zufriedenheit bei allen Bewohnern ein.

 

Portale dürfen und müssen sein, damit die geistige Welt ihren Raum hat. Und so manches Mal habe ich schon ein Portal von innen nach außen in den Garten oder dergleichen gesetzt, damit die Reisenden ihre Türen haben.

 

Dabei danken wir uns gegenseitig auf beiden Seiten, was immer wieder eine wundervolle Erfahrung ist.